Medienstimmen

«In bester Manufakturtradition verarbeitet die Weberin Karola Kauffmann Naturgarne zu textilen Kostbarkeiten, die in ihrer

Einzigartigkeit Kleidungsobjekte und Kunstwerke in einem sind.» 

Konrad Koch, Finanz & Wirtschaft LUXE

«It subsequently becomes obvious that her inspired textiles reflect a multifaceted personality that is alert, critical and alive to contradictions. For instance as a model for her own creations or as a textile specialist collecting woven textiles among indigenous peoples on behalf of museums.»

S P I R I T

«Die wunderbaren Gewebe von KK sind vollendete Farbkompositionen, erlesen wertvoll und voller Charakter. Solche Kostbarkeiten sind Luxus in privater Hand. In einem öffentlichen Museum sind sie jedem zugänglich: Sie ermöglichen nicht nur einer heutigen Öffentlichkeit die Begegnung mit so aussergewöhnlichen Werken, sondern überliefern auch zukünftigen Generationen Bild- und Erlebniswelten dieser jetzigen Gegenwart.» 

 

Dr. Sabine Runde, Stellvertretende Direktorin des Museums für Angewandte Kunst, Frankfurt

 

«Mit der industriellen Massenware und dem Billigwahn gehen leider auch das Gefühl für den Wert guter Handwerksarbeit verloren. Ich möchte Kleider und Stoffe machen, die das Besondere ausstrahlen. Es ist doch wunderbar, etwas anzuhaben, das einzigartig ist - nicht nur für sich, auch für die, die dich anschauen!.»                              Karola Kauffmann zu OnlineReports.ch

 

«As a textile artist, she wants to go beyond her ability to break out of the strict regime of weaving in order to combine

completely unusual materials and weave them into their final form by an act of breathtaking imagination. One of her

deepest concerns is to ensure that her thought and action are in harmony with each other.»

  VTV Magazine